Lager zu vermieten 4


Endlich hab ich etwas gefunden!

In einem im Jahr 1909 von Arnold Karplus entworfenen Haus, ein ehemaliges Geschäftslokal, laut den Bewohnern sei da wohl mal eine Druckerei gewesen. Zuletzt als Lager von einem Installateur verwendet, wird jetzt als günstiges Lager angeboten. Als Lager finde ich das viel zu schön! Sogar ein ehemaliger Bundespräsident soll hier gewohnt haben.

Das Haus steht auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne und  ist mit auffälligen Erkern und Giebeln versehen.

Das sieht doch recht hübsch aus:

lager5 lager2 lager1 lager3 lager4 lager5 lager6 lager7

Leider gibt es hier ein paar Probleme: die meisten Türen sind zugemauert, der Boden ist modrig, der Verputz bröckelt ab und es gibt massive Probleme mit der Feuchtigkeit und Wassereintritt an mehreren Stellen, auf der Plus Seite steht der gute Ruf des Architekten und mein Vertrauen in die damalige Bauausführung.

Alle Böden müssen raus, die Zwischenwände, die nachträglich hinzugefügt wurden müssen wieder weg, die zugemauerten Türen und Fenster müssen wieder geöffnet werden, also viel viel Bauschutt.

Der Herr Karplus würde sich ja im Grab umdrehen, wenn er das so sehen würde!

 

 

 

 

 

 


4 Gedanken zu “Lager zu vermieten

  • Peter

    Hab superseltene Rennradkette gesucht – und hier bekommen… incl. perfekt montiert.
    Der Chef (Jöag?) ist super-relaxt und kennt sich 1a aus..!!!
    Und ein Kaffeedscherl gibts außerdem.. :-)
    Like..! Liker..! Am Likesten..! :-)

  • Paul Gradel

    Da wo man singt, da lass dich ruhig nieder
    böse Menschen haben keine Lieder…

    Da wo man turnt, da kannst du wohl verharren
    böse Menschen haben keine Barren.,,

    Da wo man radelt, da ist froh dein Bauch –
    böse Menschen pumpen keinen Schlauch..!

    Alles Gute, gutes Gelingen und pralle Reifen
    wünscht Paul Gradel
    (der mit dem schönen Radel :-) ..)

Kommentare geschlossen.